• Hochwirksame Inhaltsstoffe
  • Geprüfte Qualität
  • schnelle Lieferzeit
  • Versandkostenfrei ab 100€

Fragen zu Ihrer Bestellung?

+49 37 72 - 39 52 8-0

Mo–Fr 8:00 – 20:00 Uhr

Elastizitätsverlust

Elastizitätsverlust

Elastizitätsverlust

Einmal aufpolstern bitte!


Junge Haut hat noch einen sehr hohen Kollagen- und Elastinspiegel, der die Haut fest und glatt hält. Je älter wir werden, desto mehr sinkt er, die Haut verliert an Volumen, Festigkeit, Elastizität und Wider-standskraft. Gleichzeitig vertiefen sich die Falten.

Ob unsere Haut faltig ist und in welchem Maße, darüber entscheidet jedoch nicht  nur allein das Alter. Es gibt noch mehr Faktoren, die dabei eine Rolle spielen. Vor allem die Hautelastizität bestimmt darüber, wie glatt und straff unsere Haut ist.

Kollagen und Elastin sind die „Gummibänder“ in unserer Haut

Sie bilden eine Art Stützkorsett für die Zellen. Diese Stützfasern aus Eiweißbausteinen sorgen dafür, dass nach der Bewegung unserer Muskeln die Haut wieder in ihre ursprüngliche Position zurückkehrt. Außerdem können sie sehr gut Wasser speichern und bewirken so, dass unsere Haut prall und fest aussieht. Mit zunehmendem Alter drosselt der Körper die Produktion von Kollagen, gleichzeitig nimmt vor allem durch Umwelteinflüsse der Abbau der elastischen Fasern zu.

UV- und Infrarot-Strahlung der Sonne lassen die Kollagen-Fasern regelrecht verkleben, was dazu führt, dass ihre Beweglichkeit und Wasserbindefähigkeit extrem eingeschränkt wird. Stress, Rauchen oder wenig Schlaf vermindern ebenso die Grundelastizität unserer Haut.

Um die Elastizität der Haut lange zu erhalten, sollte die Haut möglichst früh mit einer entsprechenden Pflege versorgt werden, um dem Spannkraftverlust dauerhaft vorzubeugen! Denn bereits geschädigte Fasern lassen sich nicht wieder herstellen.

MSB® bietet Ihnen hierfür professionelle Gesichtspflegeprodukte – von der Gesichtsreinigung über Wirkstoffseren bis hin zur Abschluss-pflege.